Logo des Forstbetriebs Rast

Infobox von forst-rast.de
 

 


 

Facebook Twitter Google+

Der Bestandesvorrat

Der Bestandesvorrat wird in der folgenden Berechnung in Erntefestmeter ohne Rinde angegeben. Grundlage für die Berechnung sind die Hilfstafeln zur Forsteinrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Benötigt werden die Baumart, das Bestandesalter, die Bestandeshöhe und die Bestandesgrundfläche. (nähere Erklärung über die Links)
 

Eingabe:
 
Baumart:  Alter:  Jahre

Bestandesmittelhöhe:  m

gemessene Grundfläche:  m²/ha

 


Ergebnisse:
 
 
 
Ertragstafelalter:    

Ertragsklasse/Bonität:
   

unterer Höhengrenzwert für
Mittelhöhen nach ET
 
   

Ertragstafelgrundfläche
 
   

Bestockungsgrad (B°):
   

Normalvorrat nach der ET:
   

Vorrat des Bestandes: